Erhöht Sesam Cholesterin? Vorteile von Sesam zu Cholesterin-Schäden

Die Frage, ob Sesam den Cholesterinspiegel erhöht, ist eines der Fragezeichen in den Köpfen von Menschen mit hohem Cholesterinspiegel. Obwohl Sesamsamen in Gebäck und Brötchen verwendet werden, können sie auch gesunde Vorteile für das Herz haben. Jedoch, Es gibt Bedenken, dass es Cholesterin sowie Vorteile erhöhen kann.

Erhöht Sesam Cholesterin?

Die gesundheitlichen Vorteile von Sesamsamen gibt es schon seit Jahrhunderten in jüngster Zeit jedoch eine zunehmende Wirkung auf die ob er zeigen wird, dass es auch eine Frage der Neugier war. Meistens in der chinesischen und indischen Medizin Es wurde in einigen Fällen wie Hautinfektionen, Glatze und Stärkung der Zahngesundheit verwendet.

Sesam hat auch Diabetes, einige Darmerkrankungen und es wurde auch in Bezug auf experimentelle Studien zur Behandlung des Blutdrucks untersucht. Sesam im Gegensatz zu der Frage, ob es den Cholesterinspiegel erhöht, haben einige Studien herausgefunden, dass Sesamsamen hilft auch, Cholesterin- und Triglyceridraten zu senken wird geglaubt, um dies zu tun.

Senkt Sesam Cholesterin?

Untersuchung der Wirkung von Sesamsamen auf den Fettgehalt im Blut Es gibt nur wenige Studien, aber die Ergebnisse sind gemischt. Die meisten dieser Experimente sind hoch. Personen mit hohen Cholesterin- oder Triglyceriden Enthält. Während dieser Studien werden 25 bis 50 Gramm Sesamsamen einmal täglich werden die Probanden sie wurden ihr unterworfen. Da Sesam einen hohen Fettgehalt hat, Sesamsamen werden gegenüber den normalerweise verbrauchten Kalorien bevorzugt. Es ist also nicht als zusätzliche Verstärkung, sondern als Basis. Sesampaste wird als Lebensmittel verwendet.

In einigen Studien kann der Verzehr von Sesamsamen Cholesterin und Triglyceride verursachen keine nennenswerten Auswirkungen auf die Pegel hatte. Aber einige Studien haben ergeben, dass der tägliche Verzehr von Sesamsamen Cholesterin zwischen 8% und 16%, und Gesamtcholesterinraten im Durchschnitt Es wurde beobachtet, dass es um 8% reduziert. In einigen dieser Experimente wurden hdl-Cholesterin und obwohl es einen leichten positiven Effekt in Bezug auf Triglyceride gibt sie war kein wichtiger Indikator für schlüssige Beweise.

Wie wirkt sich Sesam auf Ihr Cholesterin aus?

Studien über die Cholesterin senkende und erhebende Wirkung von Sesam haben gezeigt, dass viele Inhaltsstoffe enthalten, die nachweislich Cholesterin und Triglycerid-Spiegel beeinflussen, einschließlich; Sesamin ist die Hauptursache für Alpha-Linolensäure und lösliche Faser. Wie man sieht, verursachen Sesamsamen bei ihrer Entscheidung keinen Cholesterinspiegel, sondern können auch eine cholesterinsenkende Wirkung haben. Jedoch, Übernutzung kann schädliche Folgen sowohl in Bezug auf Kalorien und Nebenwirkungen haben. Wenn Sie möchten, werden Sesamsamen während der Schwangerschaft gegessen? Sie können auch den Artikel mit dem Titel Benefits and Harms of Sesame In Pregnancy lesen.

Quelle