Was sind die Schäden des Essens Chips während der Schwangerschaft? -Essen Chips während der Schwangerschaft –

Die Schäden, die es während der Schwangerschaft mit Chips zu geht, sind für werdende Mütter, die solche Snacks mögen, von großem Interesse. Denn alles, was die Mutter isst, versorgt das Baby im Mutterleib. Aber einige Lebensmittel haben einige Effekte, die nicht nahrhaft sein können. Denken Sie noch einmal darüber nach, welchen Schaden eine Handvoll Kartoffelchips anrichten kann.

Was sind die Schäden des Essens Chips während der Schwangerschaft?

Die Schäden, die der Verzehr von Chips während der Schwangerschaft ist offensichtlich für ein Lebensmittel, das unbequem ist, um zu viel zu konsumieren, auch in normalen Zeiten. Es kann nicht nur den Cholesterinspiegel für die Mutter erhöhen, sondern auch das Geburtsgewicht des Babys senken. Der Verzehr von Chips während der Schwangerschaft kann die Gesundheit des Babys beeinträchtigen und das Risiko erhöhen, dass das Baby mit einem niedrigen Geburtsgewicht geboren wird. Wenn Sie das nächste Mal während der Schwangerschaft zu Chips gehen, denken Sie an Acrylamid, das sich unter diesem Junk-Food versteckt! Denn Acrylamid, das auch in Chips zu finden ist, verursacht gesundheitliche Probleme bis hin zu Krebs in hohen Dosen.

Chips während der Schwangerschaft zu essen ist so unbequem wie Rauchen

Acrylamid ist eine Chemikalie, die in Lebensmitteln mit hohen MSG-Spuren oder hohen Kohlenhydratkonzentrationen vorkommt, wenn Lebensmittel hohen Temperaturen beim Erhitzen oder Kochen ausgesetzt sind, und dieses Risiko ist potenziell höher in verarbeiteten Lebensmitteln wie Chips. Der Acrylamidgehalt ist höher, wenn das Essen bei längeren oder höheren Temperaturen gekocht wird. Tatsächlich haben einige Studien gezeigt, dass der Verzehr von Chips während der Schwangerschaft genauso schädlich sein kann wie rauchen.

Verzehr von Chips während der Schwangerschaft führt zu schädlicher Fettaufnahme

Zusätzlich zum hohen Acrylamidrisiko werden Kartoffelchips in der Regel in Standardfetten hergestellt, die beide Inhaltsstoffe enthalten, die Entzündungen verursachen können, wie Omega-6-Fette, Linolsäure. Diese Fette erhöhen das Risiko, Herzkrankheiten auch unter normalen Bedingungen zu entwickeln. Im Allgemeinen kann es potenziell das Wachstum und die Entwicklung des Babys beeinträchtigen, was Sie sicherlich nicht riskieren wollen. Experten sind sich auch einig, dass Chips auf der "Vermeidungsliste" stehen sollten, genau wie Papaya, rohes Fleisch, nicht pasteurisierte Milch, Lebensmittel und andere verarbeitete Lebensmittel.

Letzte Worte über die Schäden des Essens Chips während der Schwangerschaft

Denken Sie daran, wenn Sie schwanger sind, essen Sie zu zweit. Jede ungesunde Nahrung, die Sie kaufen, wirkt sich mehr auf das Baby als auf den Schaden, den es Ihnen anrichtet. In jedem Fall müssen Sie auf alles achten, was Sie in den neun Monaten Ihrer Schwangerschaft essen. Eine ideale Ernährung sollte voll von Nährstoffen, Vitaminen, Kalzium und Nahrungsergänzungsmitteln sein, die dem Baby helfen, zu wachsen. Sie müssen jedes gesunde Essen in einer ausgewogenen Weise konsumieren. Sie sollten auch Snacks wie Chips vermeiden, die gesundheitliche Schäden auch für eine normale Person haben, während der Schwangerschaft und während der Stillzeit. Was sind die Harms von Chips, wenn Sie wünschen? Ist mein Mais Chips schädlicher als meine Kartoffelchips? Sie können auch den Artikel mit dem Titel überprüfen.

Was sind die Schäden des Essens Chips während der Schwangerschaft?

Mögliche Schäden für Mutter und Baby des Essens Chips während der Schwanger
schaft sind:- Exposition gegenüber Fettsäuren, die schädlich für Mutter
und Baby sind.- Geringes Risiko für Geburts
gewicht im Baby.- Möglichkeit einer Entwick
lungsstörung beim Baby.- Her
z-Kreislauf-Probleme.- Exposition gegenüber krebserregende
n Substanzen wie Acrylamid.- Erhöhte schädliche Chol
esterinwerte.- Risiko von körperlichen und geistigen Schäden beim Baby.

Quelle